Vorteile des Policendarlehen

  • Lebens- und Rentenversicherungen beleihbar
  • Kapitallebensversicherungen bis zu 100 % des Rückkaufswertes
  • Fondsgebundene LV bis zu 60 % des Rückkaufswertes
  • Ohne Schufa-Anfrage oder Bonitätsprüfung
  • Sondertilgungen möglich
  • Auch für bereits beitragsfreie LV möglich
  • Laufzeiten bis zu 25 Jahren
  • Einfach, unkompliziert und ohne Angebotsgebühren
  • Darlehen bis zu 50.000 Euro und mehr

Top Produkt - Vergleich.info empfiehlt Ihnen

  • Lebensversicherung einfach beleihen
  • Mit bis zu 100 % des Rückkaufswertes
  • Effektiver Jahreszins ab 3,99 %
  • Hier finden Sie alle weiteren Details…

cash.life Policendarlehen beantragen



Anbieter Effektiver Jahreszins max. Beleihung vom Rückkaufswert
Kapital-LV
max. Beleihung vom Rückkaufswert
Fonds-LV
Mindestrück-kaufswert
Kapital-LV
Mindestrück-kaufswert
Fonds-LV
Schufa-Auskunft
*Gemäß der EU-Verbraucherkreditrichtlinie werden Mindestangaben und ein repräsentatives Beispiel auf der jeweiligen Unterseite der Bank angegeben.

Vergleich.info aktualisiert für Sie täglich. Stand 26.05.2017

ab 3,99 % bis 100 % bis 60 % 5.000 Euro 8.500 Euro nein Zum Antrag
Repr. Beispiel: Nettodarlehensbetrag: 10.000 €; Laufzeit: 36 Monate; effektiver Jahreszins: 3,99 %; Gebundener Sollzins: 3,92 %
ab 4,07 % bis 100 % bis 60 % 1.000 Euro 1.000 Euro nein Zum Antrag
Repr. Beispiel: Nettodarlehensbetrag: 15.500 €; Laufzeit: 36 Monate; effektiver Jahreszins: 4,07 %; Gebundener Sollzins: Staffelzins 3,00 – 4,50% %

Policendarlehen-Vergleich

Ob ein Policendarlehen, d. h. die Beleihung einer Lebensversicherung bzw. Rentenversicherung, möglich ist, orientiert sich üblicherweise am aktuellen Rückkaufswert der Versicherung. Je nach Anbieter unterscheiden sich die Einstiegskonditionen sowie die relevanten Zinssätze. Die Angebotsanfrage ist hingegen bei allen Anbietern über das Online-Formular kostenlos.

cash.life – Jetzt ein Policendarlehen anfordern!

Rückkaufsswert beim Policendarlehen

Der Rückkaufswert einer Versicherungspolice beziffert die Summe, die der Versicherungs- nehmer erhält, wenn er den Vertrag vorzeitig kündigt und sich das Geld ausbezahlen lässt. In der Regel errechnet sich dieser Wert aus einbezahlten Beiträgen abzüglich Abschluss- und Vertriebskosten (z. B. Provisionen) sowie Risikogebühren der Versicherung. Nicht selten sinkt der Rückkaufswert deutlich unter die bisher getätigten Investitionen. Die gesetzliche Grundlage für die Berechnung ist in § 169 Absatz 3 des VVG geregelt. Insgesamt betrachtet verkauft der Versicherte die Rechte aus der Versicherung wieder an die Assekuranz zurück.

Voraussetzungen für ein Policendarlehen

Üblicherweise lässt sich jede Lebensversicherung beleihen, egal ob kapitalbildende oder fondsgebundene LV. Allerdings: Die Anbieter auf dem Zweitmarkt beleihen die Versicherungen meist erst ab einem bestimmten Rückkaufswert. Sofern Sie sich fragen, wie hoch der derzeitige Rückkaufswert Ihrer LV ist: In der Regel gilt der Grundsatz, je länger der Vertag besteht, desto höher der Rückkaufswert. Informieren Sie sich am besten direkt bei Ihrer Versicherungsgesellschaft. Gleichzeitig können Sie auch weitere Daten sowie die Variante Ihrer Police erfragen. Wichtig: Beleihbar sind allgemein nur Verträge, die mit Mitgliedsunternehmen des Gesamtverbands der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) abgeschlossen sind.

Unser Tipp: Holen Sie idealerweise mehr als ein Angebot für ein Policendarlehen ein. So erhalten Sie die für Sie individuell geeignete Lösung.


Das könnte Sie auch interessieren