King Prepaid MasterCard

King Prepaid MasterCard
25,00 Euro
Jahresgebühr
Kreditkarte King Prepaid MasterCard
Kreditkartengesellschaft MasterCard
Kartentyp Prepaid Kreditkarte
Info
  • Charge-Card: Kreditkarte mit monatlicher Abrechnung aller Kartenumsätze – Abbuchungen erfolgen in der Regel um den 20. des Monats vom Verrechnungskonto.
  • Credit Card/Revolving Card: Kartenumsatz muss eigenständig innerhalb einer vereinbarten Frist („Zahlungsziel“) beglichen werden – ansonsten fallen Zinsen an.
  • Debit-Card: Bei Bezahlung wird sofort das zugehörige Konto, meist das Girokonto, belastet und der Betrag umgehend eingezogen. Klassisch: ec-/Maestro-/Giro-Card.
  • Prepaid-Card: Kreditkarte auf Guthabenbasis, die vor Verwendung per Einzahlung auf das Kreditkartenkonto aufgeladen werden muss – keine Überschuldung möglich, meist ohne Schufa.
Bargeldlose Zahlung Im EURO-Raum kostenlos möglich, ansonsten 1,50% des Umsatz
Bargeld am Automaten Mindestens 4,00 Euro
Akzeptanzstellen weltweit 35 Millionen
Alle Produktdetails ausführlich >>

Zusammenfassung

King up your life – mit der King Prepaid MasterCard in edlem Black-Design lässt sich das Leben finanziell flexibel und unkompliziert gestalten. Die schufafreie MasterCard auf Guthabenbasis punktet durch hohe Akzeptanz, eine Aufladung (auch in Echtzeit) sowie eine günstige Jahresgebühr von 25,00 Euro im 1. Jahr. Ebenfalls praktisch: Bis zu drei Partnerkarten lassen sich bereits ab niedrigen 15,00 Euro pro MasterCard ordern.

  • Günstige Jahresgebühr
  • Ohne Schufa- und Bonitätsprüfung
  • Vollwertige MasterCard
  • Über 35 Millionen Akzeptanzstellen
  • Sofortaufladung in Echtzeit möglich
  • Edles Kartendesign
  • Kein Filialservice
  • Bargeldabhebung am Geldautomaten gebührenpflichtig

King Prepaid MasterCard beantragen

aktualisiert am: 17.10.2017


So beantragen Sie Ihre Kreditkarte per PostIdent-Verfahren




Bank King
Kartenname King Prepaid Mastercard
Kreditkartengesellschaft Mastercard
Kartentyp Prepaid Kreditkarte
 
Jahresgebühr 1. Jahr 25,00 Euro
Jahresgebühr ab 2. Jahr 25,00 Euro
Jahresgebühr Partnerkarte 15,00 Euro
 
Zinsfreies Zahlungsziel 0 Tage
Anzahl der Akzeptanzstellen 35 Millionen
Tageslimit für bargeldlose Zahlungen Kein Limit
Tageslimit für Bargeldabhebung Kein Limit
Aufladen der Kreditkarte möglich Per Überweisung
Aufladelimit Unbegrenzt
Girokonto inklusive Ja, kostenfrei
Guthabenszins 0,00%
Sollzins 0,00%
 
Kontaktloses Zahlen (NFC) Nein
Max. Haftung 150,00 Euro
Schufaprüfung Nein
Eigenes Kartendesign Nein
Postident bei Kontoeröffnung Ja
Video-Ident bei Kontoeröffnung Nein

Die Konditionen wurden vom vergleich.info-Team für Sie recherchiert. Alle Angaben ohne Gewähr. Stand: 17.10.2017

Kosten bei Bezahlung

Inland Kostenfrei
Euro-Zone Kostenfrei
Fremdwährung innerhalb Europa 1,50% des Umsatz
Fremdwährung außerhalb Europa/Weltweit 1,50% des Umsatz

Kosten bei Bargeldabhebung

Inland Mindestens 4,00 Euro
Euro-Zone Mindestens 4,00 Euro
Fremdwährung innerhalb Europa Mindestens 4,00 Euro
Fremdwährung außerhalb Europa/Weltweit Mindestens 4,00 Euro

Die Konditionen wurden vom vergleich.info-Team für Sie recherchiert. Alle Angaben ohne Gewähr. Stand: 17.10.2017

Sicherheitsmerkmale

Sicherheits-Chip Ja

Die Konditionen wurden vom vergleich.info-Team für Sie recherchiert. Alle Angaben ohne Gewähr. Stand: 17.10.2017

King Prepaid MasterCard

Schwarz, stark, innovative – so präsentiert sich die King Prepaid MasterCard. Das praktische Zahlungsmittel verfügt über nahezu alle Vorteile einer vollwertigen MasterCard und ist an mehr als 35 Millionen Akzeptanzstellen weltweit einsetzbar. Aufgrund der Guthabenfunktion wird die King MasterCard ohne Schufa-Anfrage bzw. Bonitätsprüfung ausgestellt. Ein Einkommensnachweis ist ebenso nicht nötig. Allerdings empfiehlt sich eine Verifizierung des Nutzers: Ohne Identifikation des Nutzers ist die Kreditkarte bis 1.000,00 Euro jährlich aufladbar, mit Ausweisscan bis zu bis zu einem täglichen Saldo von 15.000,00 Euro und mit PostIdent-Verfahren unbegrenzt.

Die Jahresgebühr beträgt aktuell nur 25,00 Euro im 1. Jahr. Als komfortabler Begleiter lässt sich die King Card jederzeit unkompliziert aufladen – auch in Echtzeit via Internet oder am Kiosk. Ein edles schwarzes Design rundet das Angebot ab.

Konditionen King Prepaid MasterCard Kreditkarte

  • Lediglich 25,00 Euro Jahresbeitrag
  • Ohne Schufa- und Bonitätsprüfung
  • Vollwertige MasterCard
  • Sofortaufladung innerhalb weniger Sekunden möglich
  • Aufladung bis zu 2.500 Euro täglich
  • Keine Verschuldung möglich
  • Kündigung jederzeit möglich
  • PIN für Geldautomat und CVC für Internetzahlungen
  • Bis zu 3 Partnerkarten à 15,00 Euro
  • Mehr als 35 Millionen Akzeptanzstellen weltweit

King Prepaid MasterCard beantragen


Über die King Prepaid MasterCard

Die Transact Network Limited (TNL) stellt unter unter Lizenz von MasterCard International die King Prepaid MasterCard aus – allerdings nicht in Deutschland, sondern in Gibraltar. Der Vorteil: Die Karten sind ohne Schufa- bzw. Bonitätsprüfung erhältlich.

Das Geldinstitut TNL, eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, ist bekannt für seine zahlreichen Prepaid Kreditkarten, zu der auch dieses Angebot zählt. Die TNL steht unter Aufsicht der Financial Service Commision Gibraltar.

Kontakt

Card Compact Ltd.
The Picasso Building, Caldervale Road, Wakefield
West Yorkshire, WF1 5BF, Great Britain

Tel.: 09001 666006 (D – 1,99€/min.)

E-Mail: -
Internetadresse: www.kingmastercard.de

Bankleitzahl (BLZ): -


King Prepaid MasterCard beantragen

Erfahrungsberichte und Bewertungen zur King Prepaid MasterCard

Teilen Sie uns Ihre persönlichen Erfahrungen und Meinungen zur King Prepaid MasterCard mit und helfen Sie anderen Sparern, das passende Anlageprodukt zu finden. Sind Sie mit den Konditionen, dem Kundenservice, der Kommunikation und dem Online-Banking zufrieden? Unter „Verbrauchermeinungen“ können Sie Ihre positiven oder auch negativen Erfahrungen veröffentlichen und unter „Angebot bewerten“ Ihre Bewertung abgeben. Sollten Sie Fragen zur King Prepaid MasterCard haben, können Sie diese jederzeit unter „Fragen & Antworten“ stellen.

H. Glasbrenner schrieb am 07.12.2014 um 14:27

Es wurde eine Prepaid Kreditkarte (Mastercard) beworben.
http://www.cardcompact.com
Leider hat die Karte zu keiner Zeit funktioniert, d.h. mehrmals wurde eine Belastung zurückgewiesen, obwohl rechtzeitig vorher eine mehr als ausreichender Betrag auf das angegebene Konto überwiesen wurde u. somit die Karte genügend Deckung aufwies. Die Hotline war telefonisch leider nicht erreichbar. Mehrmals wurde die Warteschleife bis zum Ende angehört. Da die Karte zu keiner Zeit funktioniert hat und der Fehler auch nicht zeitnah behoben wurde, haben wir den dazugehörigen Vertrag gekündigt. Damit wir unser Guthaben wieder zurückerstattet bekommen sollten wir 10.-€ Gebühr für die Löschung überweisen (da die Karte angeblich schon aktiviert wurde). Ausser jeder Menge Emails von Card Compact Ltd - Mitarbeitern, die alle nur einen fiktiven Vornamen zu haben scheinen, mit der Aufforderung zur Überweisung von 10.-€ ist wochenlang nichts passiert.

21.11.2013: Nach langem Hin u. Her mit den üblichen Ausreden um eine Rücküberweisung des Kontoguthabens zu verzögern, wie fehlende Kontoangaben, kam jetzt Geld von der Mutter-Gesellschaft von CardCompact "IDT Financial Services limited". Es wurden jedoch von 100.- € nur 38,10 € rücküberwisen. Das Konto hatte einen Habensaldo von 100.- € u. die Karte hat zu keiner Zeit funktioniert d.h. es ging auch kein Geld davon ab. Ich kenne für ein solches Geschäftsgebahren nur eine Bezeichnung nämlich Betrug. .

So sieht gewerbsmässiger Betrug aus! Über ein Jahr nach Kündigung der Karte wegen absoluter Funktionslosigkeit ist jetzt eine Forderung von einem Inkasso Büro über 140.-€ eingegangen. Im Dezember 2013 wurden nach einem langen Kampf weitere 50.- € zurückerstattet. Der Rest 12.-€ wurde als Bearbeitungsgebühr einbehalten. Nach erfolgter Kündigung letztes Jahr stehe ich mit diesen "Geschäftsleuten" in keiner geschäftlichen Beziehung mehr, deshalb ist ein Forderung jeglicher Art ungerechtfertigt.

Ich behalte mir vor sowohl Strafanzeige zu stellen, als auch Protest bei Mastercard einzulegen, denn irgendwie ist Cardcompact ja Lizenznehmer, oder wie auch immer, von Mastercard.

Ich möchte nachdrücklich vor dieser Firma warnen!

  Zinsen und Konditionen
  Produktinformationen der Bank
  Kundenservice und Beratung
  Bedienbarkeit Online-Banking

Hatten Sie bereits Erfahrungen mit diesem Anbieter?


SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern