Haftpflichtversicherungen

Ein Blick auf die wichtigsten Versicherungen in deutschen Haushalten zeigt: Weit oben finden sich generell die Haftpflichtversicherungen – vor allen anderen die Private Haftpflichtversicherung sowie die Kfz-Haftpflichtversicherung. Weshalb? Haftpflichtversicherungen bieten einen praktisch unentbehrlichen Schutz vor den Konsequenzen eines zu leistenden Schadenersatzes. Aufgrund der gesetzlichen Schadenersatzpflicht kann ein Schadensereignis ansonsten ausgesprochen kostspielig sein. Die Haftpflichtversicherung sichert den Versicherungsnehmer in dieser Hinsicht vor den größten Risiken ab. Je nach Bedarf bieten die Versicherungsgesellschaften zahlreiche Policen für verschiedene Risikobereiche an, von der bereits genannten Privaten Haftpflichtversicherung über die Tierhalterhaftpflicht bis zur Bauherrenhaftpflicht.

Auf den folgenden Seiten finden Sie detaillierte Informationen zu den diversen Haftpflichtarten und können sich ein unverbindliches sowie kostenloses Angebot erstellen lassen.

Übersicht: Haftpflichtversicherungen

Wichtige Haftpflichtversicherungen
in alphabetischer Reihenfolge

  • Bauherrenhaftpflicht
  • Berufshaftpflicht
  • Betriebshaftpflicht
  • D&O-Versicherung
  • Hundeversicherung
  • Kfz-Haftpflicht
  • Private Haftplficht
  • Tierhalterhaftpflicht


Haftpflichtversicherungen Vorteile und Details
Private Haftpflichtversicherung Sicherheit im Schadensfall bei Sach-, Personen- und Vermögenschaden – Inklusive Ausfalldeckung möglich – Günstige Tarife, hohe Deckungssummen
Kfz-Haftpflichtversicherung Gesetzliche Pflichtversicherung für Fahrzeughalter – Günstige Tarife für Pkw- und Motorrad-Haftpflicht – Auch mit Teilkasko oder Vollkasko
Tierhalterhaftpflichtversicherung Haftpflichtversicherung für Tierhalter – Hundehaftpflicht vergleichen – Günstige Haftpflicht für Pferdebesitzer – Hohe Deckungssumme, niedriger Beitrag
Berufshaftpflichtversicherung Individuelle Berufshaftpflicht mit günstigen Tarifen – z. B. für Ärzte, Rechtsanwälte, Steuerberater sowie weitere Selbstständige und Freiberufler – Branchenspezifische Risiken abgesichert
Betriebshaftpflichtversicherung Betriebshaftpflicht für Unternehmen – Günstige Tarifkonditionen, hohe Deckungssumme – Schutz vor individuellen Schadenersatzforderungen durch Dritte
D&O-Versicherung Manager-Haftpflicht – Vermögensschadenshaftpflichtversicherung – Finanzieller Schutz für leitende Geschäftsführer und leitende Angestellte – Hohe Versicherungssumme, passende Beiträge

Deckungssumme beachten

Eine der wichtigsten Fragen vor Abschluss einer Haftpflicht-Versicherung lautet in der Regel: Wie hoch sollte die Deckungssumme mindestens sein?

Die Deckungssumme begrenzt die maximale Höhe des Entschädigungsbetrags, den die Versicherung pro Schadensfall übernimmt. In der privaten Haftpflichtversicherung liegt die Mindestdeckungssumme z. B. in der Regel bei drei Millionen Euro für Personen- und Sachschäden sowie durchschnittlich 50.000 bis 100.000 Euro für Vermögensschäden.

Unser Tipp: An dieser Stelle sollten Sie nicht unbedingt sparen! Achten Sie beim Vergleich der Anbieter generell auf die angegebene Deckungssumme und entscheiden Sie sich bei annähernd gleichen Kosten immer für Ihre Sicherheit.

Schadenersatzpflicht

“Wer vorsätzlich oder fahrlässig das Leben, den Körper, die Gesundheit, die Freiheit, das Eigentum oder ein sonstiges Recht eines anderen widerrechtlich verletzt, ist dem anderen zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens verpflichtet”
Bürgerliches Gesetzbuch BGB § 823 Abs. 1

Kurzum, wer einen Schaden verursacht bzw. verantwortet, haftet für die entstehenden Kosten. Handelt es sich um eine Kleinigkeit wie eine zerbrochene Fensterscheibe oder einen Kratzer am PKW erscheint die Summe wahrscheinlich noch überschaubar. Teurer wird die Angelegenheit indes, wenn z. B. Personen zu Schaden kommen oder mehrere Pkw in einen Unfall verwickelt sind. Dann stehen mitunter enorme Beträge als Schadenersatz auf der Rechnung. In solchen Fällen übernimmt die Haftpflichtversicherung bis zur vereinbarten Deckungssumme – je nach Vertrag bis zu mehreren Millionen Euro. Zudem prüfen Haftpflichtversicherungen, ob die Schadenersatzansprüche gerechtfertigt sind. Sind jene nicht gerechtfertigt, wird die Versicherung die Ansprüche für den Versicherten abwehren.


Das könnte Sie auch interessieren