Kfz Teil- und Vollkasko-Versicherung

Da die Kfz-Haftpflichtversicherung lediglich Schäden am Fahrzeug des Unfallgegners abdeckt, bleibt der Versicherte mit Basisschutz im Falle eines selbstverschuldeten Unfalls, bei Diebstahl oder auch Schäden durch Naturgewalten auf den eigenen Kosten sitzen. Vor allem dann, wenn das Fahrzeug des Schädigers noch relativ neu oder zumindest nicht ganz alt ist, kann die finanzielle Belastung im ungünstigsten Fall direkt in den wirtschaftlichen Ruin führen.

Wer seine Kfz-Haftpflichtversicherung freiwillig durch eine Teilkaskoversicherung bzw. durch eine Vollkasko-Versicherung ergänzt, kann sich dagegen wappnen. Während sich die Kfz-Teilkasko lediglich auf Diebstahl, Brand sowie Unwetter-; Haarwild- sowie Marderschäden beschränkt, tritt die Kfz-Vollkaskoversicherung auch im Falle eines selbstverschuldeten Unfalls ein.

Kfz-Teilkasko- und Vollkaskoversicherung kompakt

  • Mehr als 180 Tarife unverbindlicher & kostenlos vergleichen
  • Ergebnis sofort online sichtbar
  • Bis zu 800 Euro sparen durch Online-Abschluss
  • Berücksichtigung aller Testsieger
  • Evtl. Sonderkonditionen bei Online-Abschluss
  • Vergleich mit Tiefstpreisgarantie



Jetzt kostenloses und unverbindlich Vergleichsangebot zur Kfz-Versicherung anfordern!

Tragen Sie dazu einfach Ihre Daten in die vorgesehenen Felder des nachfolgenden Online-Formulars ein. Anhand Ihrer individuellen Informationen erhalten Sie einen detaillierten Vergleich aktueller Kfz-Versicherungstarife, die Ihren Ansprüchen entsprechen.

Leistungen der Kfz-Teilkaskoversicherung

Im Rahmen der Kfz-Teilkaskoversicherung ist das Auto gegen

• Einbruchteilediebstahl oder Raub,
• Schäden durch bestimmte Naturereignisse – beispielsweise Sturm, Feuer, Hagel oder
• Hochwasser,
• Explosion,
• Zusammenstoß mit Haarwild (z. B. durch Reh, Wildschein),
• Glasbruch
• Marderschäden (i.d.R. nur Kabelbiss*) und
• Kabelschäden nach Kurzschluss abgesichert.

Optional kann zur Kfz-Teilkaskoversicherung eine Selbstbeteiligung vereinbart werden. Damit die Prämie günstiger wird, verpflichten sich Versicherte, einen bestimmten Anteil selbst zu tragen. Üblich sind Beträge von 150, 325, 500 oder 1.000 Euro.

Eine Teilkaskoversicherung lohnt sich vor allem für Fahrzeuge, die fünf Jahre und älter sind und gegen Einbruch, Diebstahl sowie Wildschäden versichert sein sollen.

*In vielen Tarifen der Autoversicherer werden Schäden von Steinmardern vollständig versichert. Meist werden nur unmittelbare Schäden durch Marder abgedeckt, wie z.B. zerbissene Zündkabel und Kühlwasserschläuche oder auch zerfetzte Dämmmmatten. Wenn der Kühlschlauch zerbissen wurde, kann dies zu einer Überhitzung des Motors führen. In diesem Fall, ist es von Vorteil, wenn auch Folgeschäden versichert sind. Der Schaden wird auch dann ersetzt, wenn sich andere Tiere als Marder im Motorraum zu schaffen machen.
Kommt es öfters zu Marderschäden, dann ist eine Erweiterung des Versicherungsschutzes sinnvoll.

Leistungen der Kfz-Vollkaskoversicherung

Die Kfz-Vollkasko beinhaltet die Leistungen einer Teilkaskoversicherung. Zusätzlich werden Schäden durch mutwillige Zerstörung sowie Beschädigung durch Fremde abgedeckt. Die Versicherung zahlt die Reparaturkosten am eigenen Fahrzeug, bei Totalschaden den Wiederbeschaffungswert des Autos.

Optional kann auch bei der Kfz-Vollkaskoversicherung eine Selbstbeteiligung vereinbart werden. Damit die Prämie günstiger wird, verpflichten sich Versicherte, einen bestimmten Anteil selbst zu tragen. Üblich sind Beträge von 150, 325, 500 oder 1.000 Euro.

Die Vollkasko bietet umfassenden Schutz, der vor allem für Neuwagen angebracht ist. Zudem ist eine Kfz-Vollkasko bei Leasing-Wagen sowie finanzierten Autos oftmals Pflicht. Für bestimmte Berufsgruppen wie zum Beispiel Taxifahrer, Chauffeure, etc. ist der Abschluss einer Kfz-Vollkaskoversicherung absolut obligatorisch.

Genauso wie bei der Kfz-Haftpflichtversicherung auch, wird die Prämienhöhe mit Hilfe der so genannten Typklassen in Verbindung mit dem persönlichen Schadensfreiheitsrabatt ermittelt. Schadenfreie Jahre senken somit die Prämie der Vollkasko. Da sich bei der Teilkasko die Prämienhöhe lediglich nach der Typklasse richtet, kann es sich durchaus lohnen, sich zwei Angebote erstellen zu lassen: Eines für die Kfz-Teilkaskoversicherung und eines für die Kfz-Vollkaskoversicherung.


Das könnte Sie auch interessieren


Kfz-Versicherung