Krankenhauszusatzversicherung

Ein Krankenhausaufenthalt ist in den seltensten Fällen ein besonders erfreuliches Erlebnis. Entsprechend sollten zumindest die äußeren Rahmenbedingungen sowie die individuelle Behandlung den persönlichen Ansprüchen entgegenkommen. Privatpatienten können in dieser Hinsicht u. a. von den Vorzügen eines Einzel- oder Zweibettzimmers oder einer Chefarztbehandlung profitieren. Versicherten in der gesetzlichen Krankenkasse bleiben entweder auf die Regelleistungen (z. B. Unterbringung um Mehrbettzimmer) beschränkt oder müssen die Kosten für mehr Komfort eigenständig tragen. Um die GKV-Leistungen ohne finanzielle Strapazen auf das Niveau von Privatpatienten aufzustocken, hilft die sogenannte Krankenhauszusatzversicherung.

Sichern Sie sich ein maßgeschneidertes Angebot für ihre Krankenhauszusatzversicherung über unser Online-Formular – natürlich kostenlos und unverbindlich.

Vorteile Krankenhauszusatzversicherung

Wichtige Infos zur Krankenhauszusatzversicherung

  • Privatpatient im Krankenhaus sein
  • Bereits ab 4,- Euro pro Monat
  • Auf Wunsch: Einzel- oder Zweibettzimmer
  • Freie Arztwahl, Chefarztbehandlung möglich
  • Erstattung von Tagegeld bei nicht Inanspruchnahmen
  • Inklusive aktuellen Testsiegertarifen
  • Rooming-In möglich
  • Kostenlos vergleichen und beantragen

Krankenzusatzversicherung Vergleich



Krankenhaus-Zusatzversicherung: Jetzt kostenloses Vergleichsangebot anfordern!

Leistungen der Krankenhauszusatzversicherung

Zu den üblichen Leistungen einer Krankenhauszusatzversicherung gehören u. a. die privatärztliche Behandlung durch den Chefarzt oder einen adäquaten Spezialisten sowie die komfortable Unterbringung in einem privaten Einzel- oder Zweibettzimmer. Ebenfalls sind in der Regel ambulante Operationen durch Chefärzte inklusive Kosten für Unterbringung und Anfahrt gedeckt, genauso wie private stationäre Krankenhausbehandlungen. Je nach gewähltem Tarif bzw. Anbieter umfasst die Krankenhauszusatzversicherung auch die generelle Übernahme von Transportkosten, die Erstattung von Mehrkosten für Telefon oder TV-Nutzung sowie die vor- und nachstationäre Behandlung. In einigen Fällen wird auch das sogenannte Rooming-In vom Versicherer mitgetragen, d. h. die Unterbringung und Verpflegung von Begleitpersonen. Speziell für Kinder kann eine solche Versicherungsleistung äußerst sinnvoll sein.

Voraussetzungen der Krankenhauszusatzversicherung

Freie Krankenhauswahl, freie Arztwahl, Einbettzimmer – diese und zahlreiche weitere Vorteile können auch Krankenversicherte in den gesetzlichen Krankenkassen für sich beanspruchen, sofern sie eine Krankenhauszusatzversicherung abgeschlossen haben. Dank dieser Versicherungsleistungen dürfen sich Versicherungsnehmer immer in den besten Händen fühlen und vermeiden unnötigen psychologischen Stress. In einigen Fällen erhalten Versicherte mit Zusatzversicherung außerdem schneller einen Termin für eine stationäre Behandlung.

Um eine Krankenhauszusatzversicherung abzuschließen, müssen obligatorische Gesundheitsfragen der Versicherungsgesellschaft beantwortet werden. Die Fragen werden in der Regel mit dem Antrag gestellt und drehen sich rund um vergangene oder weiterhin vorhandene Erkrankungen bzw. Beschwerden. Die Gesundheitsfragen sind vom Antragsteller umfassend und vollständig zu beantworten. Anderenfalls kann der Vertrag auch nachträglich erlöschen oder von der Versicherung gekündigt werden.

Das könnte Sie auch interessieren


Zusatzkrankenversicherung