Kapitallebensversicherung

Mit einer Kapitallebensversicherung werden gleich zwei Ziele verfolgt: Einerseits sorgen Versicherungsnehmer für die finanzielle Absicherung ihrer Angehörigen bzw. der eigenen Familie im Fall des Todes. Darüber hinaus profitiert der Versicherte von einer attraktiven Altersvorsorge durch klassischen Kapitalaufbau. Die Kapitallebensversicherung verbindet in der Regel den Risikoschutz mit einem Sparplan. Je nach Bedarf lässt sich nach Ablauf des Vertrags der angesparte Betrag als monatliche Rente oder als einmalige Summe auszahlen.

Kapitallebensversicherungen sind in verschiedenen Arten abschließbar und vor allem für sicherheitsorientierte Personen die richtige Entscheidung. Aufgrund der Vielzahl an Anbietern sowie großen Leistungs- und Beitragsunterschieden empfehlen wir einen individuellen Vergleich.

Nutzen Sie dazu unser Online-Formular und sichern Sie sich den maßgeschneiderten Risikoschutz und Vermögensaufbau einer Kapitallebensversicherung.

Details zur Kapitallebensversicherung

Wichtige Infos zur Kapitallebensversicherung

  • Hohe Sicherheit durch Garantiezins und Überschuss
  • Umfangreicher Risikoschutz – finanzielle Absicherung der Hinterbliebenen im Todesfall
  • Systematischer Vermögensaufbau, attraktive Altersvorsorge
  • Laufzeit und Beiträge individuell gestaltbar
  • Ideal kombinierbar mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Kostenloser und unabhängiger Vergleich



Kapitallebensversicherung – Jetzt kostenloses Vergleichsangebot anfordern!

Die richtige Beitragshöhe

Wie hoch die Beiträge für eine Kapitallebensversicherung sind, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wichtige Elemente sind zunächst die vereinbarte Versicherungssumme sowie die Laufzeit. In der Regel gilt: Je früher die Versicherung abgeschlossen wird, desto niedriger die regelmäßige Belastung. Für die Berechnung der idealen Beitragshöge spielen zudem die persönlichen Lebensumstände, die Gesundheit sowie das Alter eine tragende Rolle. Mit höherem Risiko bzw. Alter müssen Versicherungsnehmer meist tiefer in die Tasche greifen, das gilt z. B. für Personen mit bekannten Vorerkrankungen oder Rauchern. Mit einem Versicherungsvergleich lässt sich allerdings für nahezu jede Situation eine passende und vor allem günstige Lebensversicherung finden.

Wichtig: Achten Sie auf den Leistungsumfang und ggf. vorhandene Optionen zur Beitrags-Optimierung. So sparen viele Versicherte u. a. durch eine jährliche Beitragszahlung bis zu 5 % des Jahresbeitrags oder den Verzicht auf eine automatische Dynamisierung.

Vorteile der Kapitallebensversicherung

Wie erwähnt eignet sich die Kapitallebensversicherung ideal, um neben der finanziellen Absicherung der eigenen Angehörigen eine zusätzliche Altersvorsorge durch das angesparte Kapital zu erwirtschaften. Der Aufbau geschieht über die vereinbarte Laufzeit des Versicherungsvertrags. Bei klassischen Kapital-Lebensversicherungen zahlt der Versicherungsnehmer regelmäßig einen vorab bestimmten Beitrag in die Police ein. Für Neukunden gibt es derzeit eine garantierte Rendite von 1,75 % pro Jahr („Garantiezins“) zuzüglich der sogenannten Überschussbeteiligungen. Letzteres sind Anteile am Gewinn, den die Versicherungen mit dem Geld generieren. Aufgrund des Versicherungsvertragsgesetzes muss dieser Gewinn mit dem Versicherten geteilt werden. Wie hoch die Überschüsse allerdings ausfallen, lässt sich nur schwer vorhersagen. Durchschnittlich wird jene 2012 bei rund 3,87 % liegen (Berechnung aus Angaben von 40 Lebensversicherern).

Nachteilig an einer Kapitallebensversicherung sind der Mangel an Flexibilität sowie der damit verbundene finanzielle Aufwand bei einer Kündigung. Wer vorzeitig an eine Vertragsauflösung denkt, muss mit Verlusten rechnen, da die Versicherungsgesellschaften unter anderem Abschluss- und Verwaltungsgebühren sowie Maklerprovisionen abziehen. Alternativ kann eine LV aber auch zu besseren Konditionen beliehen bzw. verkauft werden.


Das könnte Sie auch interessieren