Wertpapiersparpläne

Eine Einmalanlage in Aktien oder Fonds ist Ihnen zu kostspielig? Mit einem Wertpapier-Sparplan können Sie regelmäßig in Aktien, Fonds, ETFs und Zertifikate investieren und die Sparrate individuell bestimmen. Ab einem Betrag von 25 Euro geht es los, das Sparintervall legen Sie selber fest. Bei Bedarf können sie die Sparrate anpassen, Zahlungen unbefristet aussetzen oder Anteile veräußern. Weitere Details…

Vorteile von Wertpapiersparplänen

  • Langfristiger Kapitalaufbau und Altersvorsorge durch gezieltes Wertpapiersparen möglich
  • Sparbeträge bereits ab 25 Euro
  • Sparintervall und Sparrate sind individuell bestimmbar
  • Hohe Flexibilität: Aussetzung der Zahlung oder Veräußerung von Anteilen jederzeit möglich.
  • Profitieren vom Cost-Average-Effekt


Top Produkt - Unsere Empfehlung an Sie

Cortal Consors Trader-Konto Werbung

Das Cortal Consors Trader-Konto

  • Traden bereits ab günstigen 4,95 EUR
  • Keine Depotgebühren
  • Handel an einer Vielzahl ausländischer Börsenplätzen
  • Außerbörslicher Direkthandel mit starken Partnern
Cortal Consors Trader-Konto eröffnen
Cortal Consors Bester Online-Broker bei Focus Money

Anbieter von Wertpapier-Sparplänen im Vergleich

Anbieter Sparplanfähige Wertpapiere Sparrate
mind.
Spar-
intervall
Ordergebühren pro Ausführung Depot-Antrag
Fonds ETFs Zertifikate Aktien Fondskauf über
Fonds-Ges.
Zertifikate,
ETFs etc.

Vergleich.info aktualisiert für Sie täglich. Stand 21.04.2014

Unsere TOP5-Empfehlungen
176 207 134 81 50,00
Euro
1-, 2-, 3-, 6-monatlich AA abzüglich
50 – 100%
2,50 € zzgl. 0,4% der Sparrate Antrag
Aktien (81) und ETCs (13) sind hier ebenfalls zu besparen. Der minimale Sparbertag bei Aktien beträgt 125 €
350 50 46 DAX-30 25,00
Euro
1-, oder 3-monatl. AA abzüglich
50 – 100%
1,5% d. Sparrate (Aktien: 1,75%) Antrag
Große Auswahl an sparplanfähigen Wertpapieren! Sparen bereits ab 25 Euro pro Monat.
62 0 19 0 50.00
Euro
1-, oder 3-monatl. AA abzüglich
bis 100%
2,50 € zzgl. 0,4% der Sparrate Antrag
Bei ausgewählten Fonds erhalten Sie bis zu 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag, und das bei jeder Transaktion.
2.400 0 0 0 50,00
Euro
k.A. AA abzüglich
0 – 50%
- Antrag
Große Auswahl an Fondssparplänen: Wählen Sie unter ca. 2.400 Fonds den passenden aus.
300 100 150 0 25,00
Euro
1-, 2-, 3-monatlich AA abzüglich
mind. 50%
1,5% der Sparrate
(max. 4,90 €)
Antrag
Max. 4,90€ pro Order und WKN + Bis zu 5 WKNs unterschiedlicher Wertpapierarten pro Sparplan; Einige Fonds ganz ohne AA
Weitere Top-Produkte
114 9 0 0 50,00
Euro
k.A. AA mit Rabatt 1,75% vom Kurswert Antrag
Bei Fondssparplänen bis 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag. Änderung bei Sparrate und Einzahlungsrythmus jederzeit möglich
600 21 43 0 50,00
Euro
1-, 2-, 3-, 6-,
12-monatl.
AA abzüglich
50 %
1,20 € zzgl. 1,2% vom Kurswert Antrag
Große Auswahl an sparplanfähigen Fonds. Unterschiedliche Sparintervalle möglich.
150 70 60 0 50,00
Euro
1-, 2-, 3-, 6-,
12-monatl.
AA abzüglich
bis 50%
2,5% der Sparrate Antrag
Der Onlinebroker der Sparkassen. Große Auswahl an sparplanfähigen Wertpapieren.
4.000 0 0 0 100,00
Euro
monatlich AA abzüglich
50%
- Antrag
Die größte Auswahl an sparplanfähigen Fonds in diesem Vergleich.
1.100 0 0 0 k.A. k.A. AA abzüglich
50 – 100%
- Antrag
Wählen Sie unter 1.100 sparplanfähigen Fonds und erhalten Sie bis zu 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag!
21 0 0 0 50,00
Euro
k.A. AA abzüglich
mind. 50 %
-
Fondssparen ab 50 Euro im Monat beim mehrfach ausgezeichneten Onlinebroker

Der Cost-Average-Effekt: Nutzen Sie Preisschwankungen als Vorteil!

Wenn Sie regelmäßig in einen Wertpapiersparplan investieren, profitieren Sie von dem so genannten Cost-Average-Effekt (Durchschnittskostenprinzip): Bei konstantem Sparbetrag erwerben Sie, unabhängig von der Entwicklung des gewählten Wertpapiers, bei niedrigen Kursen mehr, bei höheren Kursen weniger Anteile. Über einen längeren Zeitraum erzielen sie so einen günstigeren durchschnittlichen Einstiegspreis als beim Kauf einer festen Stückzahl von Anteilen im selben Zeitraum.

Beispiel: Monatlicher Ankauf von Anteilen ohne Orderkosten
Monat Anteilswert Kauf 1 Anteil Sparrate 100,00 €
1 50,00 € 50,00 € 2 Anteile
2 100,00 € 100,00 € 1 Anteil
3 150,00 € 150,00 € 0,67 Anteile
Cost Average 100,00 €
(300,00 € = 3 Anteile)
81,47 €
(300 € = 3,67 Anteile)

Die Kostenstruktur bei Wertpapiersparplänen

Durch gezieltes Wertpapiersparen können Sie bequem langfristig Kapital aufbauen und Altervorsorge betreiben. Zudem profitieren Sie von einer hohen Flexibilität der Geldanlage und können das angelegte Kapital bei Bedarf jederzeit teilweise oder vollständig liquidieren. Beachten Sie aber, dass im Vergleich zu Sparplan-Arten wie etwa dem Tagesgeldsparen die jeweilige Sparrate selten vollständig angelegt wird. Oftmals entstehen beim Wertpapierhandel Gebühren, die dann vom jeweiligen Sparbetrag abgezogen werden.

Um Wertpapiere zu besparen, benötigen Sie zunächst ein Wertpapierdepot bei einer Bank oder einem Online-Broker. In unserem Depotvergleich können Sie sich über Anbieter und Depotgebühren informieren. (Bei einigen Anbietern entfallen regelmäßige Depotgebühren, wenn Sie einen Wertpapiersparplan platziert haben.)

Die weiteren Kosten pro Ausführung sind abhängig von der gewählten Wertpapierart und dem Gebührenmodell des Brokers. So wird bei einem Fondssparplan pro Ausführung der individuellen Ausgabeaufschlag der jeweiligen Fondsgesellschaft fällig. Viele Fonds-Broker gewähren Ihnen jedoch mit teils bis zu 100 Prozent hohe Rabatte auf diese Ausgabeaufschläge.

Bei Sparplänen zu Aktien, ETFs (Exchange-Traded-Funds), Zertifikaten und ETCs (Exchange-Traded-Commodities) berechnen sich die direkten Ordergebühren aus dem Orderwert. Hinzu kommen teilweise indirekte Gebühren in Form von fremden Kosten und Spesen, die sich aus Faktoren wie beispielsweise dem Börsenplatz berechnen.

Beispiel: ETF-Sparplan; Orderkosten: 2,30 € zzgl. 0,40% vom Sparbetrag
Sparrate Ordergebühren Kostenquote Netto-Sparrate
25,00 € 2,30 € + 0,10 € 9,60 % 22,60 €
50,00 € 2,30 € + 0,20 € 5,00 % 47,50 €
100,00 € 2,30 € + 0,40 € 2,70 % 97,30 €
150,00 € 2,30 € + 0,60 € 1,93 % 147,10 €
200,00 € 2,30 € + 0,80 € 1,55 % 196,90 €

Wie Sie dem Beispiel entnehmen können, sinkt der Kostenanteil mit der Höhe der Sparrate. Um den Kostenanteil gering zu halten und die mögliche Rendite zu steigern, empfiehlt es sich – gerade bei geringem Budget – das Sparintervall zu vergrößeren und dafür die Sparrate anzuheben.

Tipp: Viele Broker bieten in regelmäßigen Aktionen ausgewählte Wertpapiersparpläne ohne zusätzliche Orderkosten an. Hier lohnt sich ein Blick. Perfomance und Ratings der Papiere sollten allerdings stimmen, damit sich die Ersparnis auch tatsächlich lohnt.

Das könnte Sie auch interessieren