Was ist Tagesgeld?

  • Ihr Geld ist täglich verfügbar
  • Gut verständlich, einfaches Anlageprodukt
  • Hohe Sicherheit pro Kunde: alle Einlagen mindestens bis 100.000 Euro gesichert, teilweise bis in Milliardenhöhe
  • Keine Gebühren: alle Tagesgeldkonten sind 100% kostenlos
  • Attraktive Tagesgeldkonten von 0,20 bis 1,00% Zinsen p.a.
  • Attraktive Kombiprodukte (Tagesgeld mit Girokonto oder Tagesgeld mit Depot) von 0,50 bis 2,50% Zinsen p.a.

Vorteile beim Tagesgeld-Vergleich

  • 100 Tagesgeldkonten im Vergleich
  • Mit diesem Marktüberblick finden Sie Ihr bestes Angebot
  • Vergleichen Sie Zinsen und Sicherheit Ihrer Geldanlage
  • Wir vergleichen kostenlos und unabhängig für Verbraucher
  • Sehr viele Bankangebote geben Ihnen den besten Vergleich
  • Für Neukunden (N) und Bestandskunden (B)
  • Zinsen bei individueller Anlagesumme hier vergleichen
  • Täglich aktuell, letzte Aktualisierung am 23.11.2017


Top Zinsen - Consorsbank mit Depotwechsel

  • Hohe Zinsen bei Depotwechsel
  • Zinsgarantie für 12 Monate
  • Einlagensicherung in Millionen-Höhe

Unsere Empfehlung - Audi Bank Tagesgeld

  • Hohe Zinsen bis 50.000 Euro
  • 4 Monate Zinsgarantie
  • Monatliche Zinsgutschrift


Ihr Tagesgeldrechner Aktualisiert für Sie: 23.11.2017

Was ist Tagesgeld?

Das Tagesgeld ist eine Variante der Termingelder. Das Tagesgeld überzeugt vor allem durch seine Flexibilität und die hohe Sicherheit, so dass es vor allem in der Gunst von konservativen Anlegern ganz oben steht. Die flexible Geldanlage bietet hohe Renditechancen.

Alle Tagesgeldangebote vergleichen

Alternative zu Tagesgeld: Festgeld

Das Tagesgeld bietet hohe Flexibilität, da Anleger jederzeit ganz oder teilweise über ihr Erspartes verfügen können. Allerdings ist der Zinssatz variabel und kann deshalb täglich verändert werden. Wer sein Geld über einen festen Zeitraum zu einem festen Zinssatz anlegen möchte, kann sich alternativ für das Festgeld entscheiden. Ein bestimmter Betrag wird über einen vorher vereinbarten Zeitraum zu einem unveränderlichen Zins angelegt. Der Zinssatz ist über die gesamte Laufzeit garantiert und bietet deshalb hohe Planbarkeit.

Besonderheiten des Tagesgeldes - Tagesgeld-Sparplan

Auf das Tagesgeldkonto wird ein Betrag in beliebiger Höhe eingezahlt. Anders als beim Festgeld gibt es keinen festgeschriebenen Zeitraum, über das Geld kann somit jederzeit ganz oder teilweise verfügt werden. Beim Tagesgeld müssen auch keine Kündigungsfristen beachtet werden, so dass Anleger im Vergleich mit anderen Anlageformen relativ schnell über ihr Erspartes verfügen können.

Für alle, die ihr Geld regelmäßig zurücklegen wollen – z.B. für Reisen, Auto, Umzug etc. – bietet sich die Einrichtung eines Tagesgeld-Sparplans an. Im Prinzip lässt sich dafür jedes Tagesgeldkonto in unserem Vergleich verwenden. Neben attraktiven Zinsen zeichnet sich ein Tagesgeld-Sparplan durch hohe Sicherheit, kostenlose Kontoführung, die bereits benannte tägliche Verfügbarkeit sowie maximale Flexibilität aus. Alternativ zum klassischen Tagesgeld-Sparplan (u. a. ING-DiBa Extra-Konto) kann bei sämtlichen Tagesgeld-Angeboten ein Dauerauftrag vom Verrechnungskonto (Girokonto) einrichtet werden. Die Abbuchung erfolgt dann automatisch. Anhand der finanziellen Möglichkeiten lassen sich die Beträge natürlich jederzeit variabel gestalten.

Eröffnung des Tagesgeldkontos

Das Tagesgeldkonto kann ganz bequem direkt online eröffnet werden. Sie sind nur 5 Schritte von Ihrem Tagesgeldkonto entfernt:

  • Entscheiden Sie sich für Ihr Tagesgeldkonto und gehen Sie auf „Kontoantrag“
  • Auf der Homepage der Bank werden Sie direkt zum Kontoantrag weitergeleitet
  • In der Regel müssen Sie den Antrag einfach ausfüllen und ausdrucken
  • Mit dem vollständigen und unterzeichneten Kontoantrag gehen Sie zur Post. Anhand Ihres Personalausweises wird die Identität geprüft (so genanntes „PostIdent-Verfahren“), alle Unterlagen werden an die Bank weitergeleitet
  • Die Bank schickt Ihnen alle notwendigen Unterlagen inkl. aller Zugangsdaten zum Online-Banking zu

Zum Tagesgeld-Rechner

Vorteile eines Tagesgeldkontos

Hohe Sicherheit

Durch die gesetzliche Einlagensicherung sind die Einlagen eines jeden Kunden in Höhe mindestens bis zu 100.000 Euro abgesichert. Ein Großteil der Banken ist des Weiteren freiwilligen Sicherungseinrichtungen beigetreten, so dass der Schutz noch weiter ausgedehnt ist. Weiter im Ratgeber zum Thema Einlagensicherung >>

Sehr gute Rendite / Zinsen

Angesichts des niedrigen Risikos profitieren Anleger noch immer von einer attraktiven Rendite. Über die Rendite entscheidet aber nicht nur die Höhe des Zinssatzes, sondern auch der Zinsintervall. Weiter im Ratgeber ….

Tägliche Verfügbarkeit

Über das Tagesgeld kann täglich verfügt werden. Anders als beim Sparbuch oder Festgeld, sind beim Tagesgeld keine Kündigungsfristen zu beachten. Das Guthaben kann ganz oder teilweise jederzeit ausgezahlt werden. Weiter im Ratgeber …