Bank of Scotland Tagesgeld

Bank of Scotland
0,80%
Zinsen p.a.
Zinssatz 0,80%
Zinsgarantie Nein
Mindestanlagesumme 0,00 €
Zinsintervall jährlich
Kosten kostenfrei
Sitz des Kreditinstitutes Großbritannien
Einlagensicherung 250.000 Euro zu 100 Prozent
Zins gilt für Neu- und Bestandskunden
Alle Produktdetails ausführlich >>

Zusammenfassung

Das Tagesgeldkonto der Bank of Scotland gehört, wie sich in unserem Überblick erkennen lässt, mit 0,80% Zinsen zu den stabilsten und transparentesten Anbietern am Markt. Weder Kleingedrucktes noch Kontoführungsgebühren oder eine Mindesteinlage trüben das Angebot, das für Neu- und Bestandskunden gleichermaßen gilt.

  • Zinsen für Neu- und Bestandskunden gleich
  • Ihr Geld ist bis 250.000 Euro zu 100 Prozent sicher
  • Keine Mindesteinlage erforderlich
  • Garantie, das Zinssatz immer über EZB-Leitzins liegt
  • Sicheres Online-Banking mit mTAN
  • Kein Filial-Service
  • Maximaleinlage 500.000,00 €

Bank of Scotland Tagesgeld eröffnen

aktualisiert am: 20.08.2014


Aktueller Testsieger: 1. Platz bei €uro und Börse Online

Wie bereits im Vorjahr wurde das Tagesgeldkonto der Bank of Scotland von der Fachzeitschrift Börse Online dank der hohen Verzinsung mit dem 1. Platz in der Kategorie „Tagesgeld mit europäischer Einlagensicherung“ prämiert. Gleichzeitig erhielt die Bank of Scotland die Auszeichnung als “Bester Tagesgeldanbieter” des renommierten Anlegermagazins €uro.
    Bank of Scotland Tagesgeld eröffnen

Mein Geld ist sicher?

  • Ja: Tagesgeld gehört zu den sichersten Geldanlagen.
  • Ihr Geld ist bei der Bank of Scotland bis 85.000 Pfund (entspricht ca. 100.000 Euro) zu 100 Prozent sicher:
    Die Bank of Scotland ist eine britische Bank.
    Großbritannien ist Mitglied in der Europäischen Union (EU).
  • Gesetzlich garantierter Rückzahlungsanspruch: Alle Banken in der EU sind laut EU-Richtlinie verpflichtet, mindestens 100.000 Euro jedes einzelnen Kunden abzusichern. Im Ernstfall erfolgt eine Entschädigung über den Einlagensicherungsfonds FSCS (Financial Services Compensation Scheme)
  • Zusätzlicher Einlagenschutz über Einlagensicherungsfonds: Über die 100.000 Euro hinaus gewährt die Bank of Scotland eine freiwillige Absicherung des Geldes bis 250.000 Euro zu 100 Prozent über den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken e.V.

Wie eröffne ich ein Tagesgeldkonto? - Das PostIdent-Verfahren


Ihre Vorteile beim Bank of Scotland Tagesgeld

Bis zu 0,80% Zinsen pro Jahr Stand: 20.08.2014 / mehr Details siehe unten

- "Dauerhaft gut" im Stiftung Warentest Finanztest (01/2012)
- Garantie der Bank of Scotland, daß der Tagesgeldzins immer oberhalb des EZB-Leitzinssatzes liegt
- Einheitlicher Zinssatz für Neu- und Bestandskunden ab dem ersten Euro

Minimaleinlage: 0,00 €

Maximaleinlage: 500.000,00 €

Mindestanlagedauer: -

Der Zinssatz des Bank of Scotland Tagesgeldkontos gilt ohne Einschränkungen ab dem 1. Euro. Für Anlagebeträge über 500.000,00 Euro behält sich die Bank of Scotland die Vergabe eines abweichenden Zinssatzes vor. Hohe technische Sicherheitsstandards und ein dauerhaft hoher Zins machen das Bank of Scotland Tagesgeld zu einer der Empfehlungen der Redaktion.

Bank of Scotland Tagesgeld eröffnen

Zinssätze beim Bank of Scotland Tagesgeld

Mindesteinlage Maximaleinlage Zinsatz p.a. Gültig ab Gültig bis
0,00 €500.000,00 €0,80%--

Stand: 20.08.2014

Bank of Scotland Tagesgeld eröffnen

Einlagensicherung beim Bank of Scotland Tagesgeld

Gesetzliche Sicherung: 85.000 Britische Pfund zu 100 Prozent
Sicherungssystem gesetzlich: Einlagensicherungsfonds FSCS (Financial Services Compensation Scheme)
Höhe zusätzliche Sicherung: 250.000 Euro zu 100 Prozent
Privates Sicherungssystem: Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes Deutscher Banken e.V.
Bank of Scotland Tagesgeld eröffnen

Weitere Details zum Bank of Scotland Tagesgeld

Zinsintervall: jährlich
Zahlungsverkehr möglich: nein
Transaktionswege: Online-Banking
Zugangsverfahren Online-Banking: PIN/TAN, mTAN
Neu-Bestandskunden: Neu- und Bestandskunden
Eröffnungskosten: kostenfrei
Kontoführungsgebühren: kostenfrei
Kontoauflösungskosten: kostenfrei
Bank of Scotland Tagesgeld eröffnen

Weitere Testsieger und Auszeichnungen

Mai 2011: Spitzenplatz von Börse Online
Zum zweiten Mal in Folge wurde die Bank of Scotland von Börse Online mit der Auszeichnung „Das beste Tagesgeld“ versehen. Ausgezeichnet wurden Banken, deren Zinsangebot in den vergangenen 12 Monaten eine hohe Zinssicherheit bot sowie mit wenigen oder gänzlich ohne Einschränkungen auskam.
Mai 2011: Platz 1 Tagesgeldkonto Euro Magazin
Beim großen Bankentest des Magazins Euro (5/2011) sicherte sich die Bank of Scotland den 1. Platz für sein Tagesgeldkonto. Das Tagesgeldkonto bot im Vergleich von 50 Geldinstituten das lukrativste Angebot.
Januar 2011: Bestes Tagesgeld 2010 beim Handelsblatt
Die renommierte Wirtschaftszeitung Handelsblatt erzielte das Angebot der Bank of Scotland den Gesamtsieg als „Bestes Tagesgeld 2010“. Insgesamt 73 Banken nahmen an der Untersuchung der Frankfurter Finanzberatung FMH für das Handelsblatt teil.


Januar 2011: 1. Platz der Stiftung Warentest
In der Ausgabe 01/2011 prämierten die Experten von der Finanztest das Tagesgeldkonto unter 94 Banken als “Neun Tagesgeldangebote dauerhaft gut seit 24 Monaten”.

Tagesgeld der Bank of Scotland

Beim Tagesgeldkonto der Bank of Scotland handelt es sich um eines der attraktivsten Angebote, das sich derzeit in unserem Tagesgeld-Vergleich befindet. Für Anleger gibt es 0,80% Zinsen p.a., dabei wird kein Unterschied zwischen Neu- und Bestandskunden gemacht.

Die Bank of Scotland (BoS) verzichtet nicht nur auf Kontoführungsgebühren, sondern auch auf eine Mindestanlagesumme. Den attraktiven Zinssatz gibt es somit ohne Wenn und Aber bereits ab dem ersten angelegten Cent. Über die Einlagen kann täglich uneingeschränkt verfügt werden.

Das Tagesgeldkonto wird ganz bequem und sicher online verwaltet. Durch das innovative mTAN-Verfahren können Sie von überall in der Welt Transaktionen durchführen und bleiben somit ganz flexibel.

Zins und Konditionen Bank of Scotland Tagesgeld

  • 0,80% Zinsen p.a.
  • Kostenlose Kontoführung
  • Keine Mindestanlagesumme
  • Uneingeschränkte Verfügbarkeit
  • Hohe Sicherheitsstandards
  • Bequemes und sicheres Online-Banking
  • Tagesaktuelle Zinsvorschau
  • Einlagensicherung bis 250.000 Euro zu 100 Prozent
  • „Bestes Tagesgeld 2010“ (Handelsblatt)


Tagesgeld: Kaufkraft steigern

Fast jeder Dritte Bundesbürger hat nach einer Forsa-Umfrage größere Bargeldreserven zuhause gehortet. Insgesamt 30% der Befragten zwischen 18 und 69 Jahren gaben dies an. Begründet wurde dies insbesondere mit dem Gefühl der Sicherheit. Aufgrund der hohen Verzinsung deutlich lukrativer und zudem weitaus sicherer als die Schublade ist ein Tagesgeldkonto. Abgesehen davon, dass Bargeld zuhause leichter gestohlen werden kann, verliert es bedingt durch die Inflation stetig an Wert. Bei der aktuellen Inflationsrate von rund 2 % haben 10.000 Euro nach zwölf Monaten lediglich eine Kaufkraft von 9.800 Euro. Dank derzeit 0,80% Zinsen beim Tagesgeld der Bank of Scotland steigt die Kaufkraft hingegen entsprechend an. Bis zu 85.000 Britischen Pfund ist die Anlage durch den Einlagesicherungsfond FSCS abgesichert, für darüber hinausgehende Beträge erfolgt die Erstattung bis zu Höhe der Sicherungsgrenze durch den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken.

Über die Bank of Scotland

Die traditionsreiche Bank of Scotland hat bereits im Jahr 1696 ihren Bankbetrieb aufgenommen. Im Jahr 2001 fusionierte das Bankhaus mit Halifax-Gruppe zur HBOS- Gruppe. Seit 2009 ist die Bank of Scotland Teil einer der größten Bankengruppen der Welt, nämlich der Lloyds Banking Group. In Deutschland hat sich die Bank of Scotland im Juli 2008 in Berlin niedergelassen. Die Einlagensicherung erfolgt über den britischen Einlagensicherungsfonds FSCS (Financial Services Compensation) sowie über den Bundesverband Deutscher Banken e.V. der die Einlagen eines jeden Kunden bis 250.000 Euro schützt.

Kontakt

Bank of Scotland – Niederlassung Berlin
Karl-Liebknecht-Straße 5
D-10178 Berlin

Tel.: (0)30 280 4 280
Fax: -

E-Mail: kundenservice@bankofscotland.de
Internetadresse: www.bankofscotland.de

Bankleitzahl (BLZ): 502 205 00


Erfahrungsberichte und Bewertungen zum Tagesgeld der Bank of Scotland

Teilen Sie uns Ihre persönlichen Erfahrungen und Meinungen zum Tagesgeldkonto von der Bank of Scotland mit und helfen Sie anderen Sparern, das passende Anlageprodukt zu finden. Sind Sie mit den Konditionen, dem Kundenservice, der Kommunikation und dem Online-Banking zufrieden? Unter „Verbrauchermeinungen“ können Sie Ihre positiven oder auch negativen Erfahrungen veröffentlichen und unter „Angebot bewerten“ Ihre Bewertung abgeben. Sollten Sie Fragen zum Tagesgeld der Bank of Scotland haben, können Sie diese jederzeit unter „Fragen & Antworten“ stellen.

Bank of Scotland Tagesgeld eröffnen

Fragen & Antworten

Sie haben Fragen zu diesem Produkt? Hier haben Sie die Möglichkeit eigene Fragen zustellen, welche dann durch unser fachkundiges Redaktionsteam beantwortet werden.

  1. Caroline Schäfer fragte am #

    Guten Tag,

    wie lange dauert die Überweisung von einem Bank-of-Scotland-Konto zurück zu meinem Girokonto?

    Schöne Grüße. Caroline Schäfer

    1
    • Antwort der Redaktion vom 1. März 2013 um 14:07: #

      Liebe Leserin,

      Einzahlungen sowie Auszahlungen dauern ein bis zwei Bankarbeitstage. Hierbei zählt die Bank of Scotland nicht den Tag der Auftragsannahme.

      Ihr Team von vergleich.info

      2

Eine Frage stellen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

RobertRobert schrieb am 01.03.2013 um 13:24

Alles prima...nicht mehr, nicht weniger.

  Zinsen und Konditionen
  Produktinformationen der Bank
  Kundenservice und Beratung
  Bedienbarkeit Online-Banking

Hatten Sie bereits Erfahrungen mit diesem Anbieter?


SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern

SternSternSternSternStern