A B D E F I K L P R S

Forward-Darlehen: Günstige Zinsen für die Anschlussfinanzierung sichern

Mit einem Forward-Darlehen können Sie sich weit vor Ende der Zinsbindungsfrist ihres laufenden Immobilienkredits günstige Konditionen für eine Anschlussfinanzierung sichern und sich somit vor einem Zinsänderungsrisiko schützen. Bei einem Forward-Darlehen handelt es sich um nichts anderes als ein klassisches Annuitätendarlehen, das einer Sondervereinbarung unterliegt. Bis zu fünf Jahre im Voraus können sich Kreditnehmer ihre Konditionen für die Anschlussfinanzierung mittlerweile reservieren. Dieser Zeitraum wird Forward-Periode genannt. Während der Forward-Periode fallen keine Bereitstellungszinsen an.

Ihren jetzigen Kreditvertrag führen Sie einfach bis zum Ende des Zinsbindungszeitraums weiter. Danach wird dieser von dem Forward-Darlehen abgelöst.

Wann lohnt sich ein Forward-Darlehen?

Im Prinzip lohnt sich der Abschluss eines Vorläufer-Kredits nur, wenn davon auszugehen ist, dass die Zinsen künftig steigen werden, also in einer Niedrigzinsphase.

Vorteil:

Der Vorteil eines Forward-Darlehens liegt in der hohen Planungssicherheit: Denn der Kreditnehmer kann die in Zukunft anfallenden Kreditkosten genau kalkulieren.

Nachteil:

Der Kreditnehmer muss zum vereinbarten Zeitpunkt die für das Forward-Darlehen aufgenommene Kreditsumme voll abnehmen. Braucht er weniger Geld, beispielsweise aufgrund einer Sondertilgung des bisherigen Kredits, fallen teilweise hohe Nichtabnahmeentschädigungen an, die den Zinsvorteil schnell zunichte machen können.

Solten die Bauzinsen zum Stichtag niedriger sein, muss der Kreditnehmer dennoch die zuvor vereinbarten Zinsen zahlen.

Was kostet ein Forward-Darlehen?

Für jeden Monat bis zur Auszahlung des Forward-Darlehens wird ein geringer Zinsaufschlag fällig. Abhängig vom Anbieter und der Länge der Vorlaufzeit wird mit einem Zinsaufschlag auf den aktuellen Kreditzins von rund 0,01 bis 0,02 Prozentpunkten pro Monat gerechnet. Einige Anbieter bieten Sonderkonditionen und verzichten auf den Zinsaufschlag.

Zum Baufinanzierungs-Vergleich