A B D E F I K L P R S

Was ist ein Aktienfonds?

Wer sein Geld in Wertpapiere investieren will, tut dies zunächst meist in Investmentfonds. Das Konzept von Investmentfonds folgt einem relativ einfachen Prinzip: Diverse Anleger investieren ihr Kapital in einen gemeinsamen Topf (den Fonds), der von einer Investment- bzw. Fondsgesellschaft gegründet wurde. Die gesamten Beträge fließen entweder vollständig oder zumindest größtenteils in verschiedenste Aktienwerte. Aufgrund der Streuung über verschiedene Wertpapiere verringert sich damit das Risiko des einzelnen Anlegers. Speziell für Einsteiger eignen sich Fonds entsprechend gut.

Je nach Wahl stehen unterschiedliche Typen von Aktienfonds zur Verfügung, z. B. globale Aktienfonds (Welt), Aktienfonds begrenzt auf bestimmte Regionen oder Länder sowie branchenspezifische Fonds (Energie, Rohstoffe, Nahrungsmittel, Finanzen, Kommunikation, Technologie, Parmazie usw.).

Kurz & knapp: Die Vorteil von Aktienfonds
  • Sehr gute Renditechancen
  • Überschaubares Risiko
  • Kursgewinne einzelner Aktien gleichen Verluste anderer Posten potentiell wieder aus
  • Hohe Flexibilität
  • Auch für Kleinanleger nutzbar, z. B. mit einem Fondssparplan